Links

Hier finden Sie unsere Sammlung von nützlichen und weiterführenden Links. Klicken Sie sich durch!

Zur Unterstützung für Engagierte

Engagement von und für Flüchtlinge

Die Plattform des Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) bietet Zugänge zur vorhandenen Infrastruktur, die hilft, zu helfen, und zu engagementpolitischen Debatten darüber, woran es fehlt: Hilfen für HelferInnen in der Flüchtlingsarbeit, Hilfen für Flüchtlinge, FAQ und Informationen zum Engagement von und für Flüchtlinge sowie Engagementpolitische Positionen aus dem BBE-Netzwerk.

 

Interkulturelle Gärten: StadtLandschaften der Migrationsgesellschaft
Das Netzwerk „Interkulturelle Gärten“ der Stiftungsgemeinschaft anstiftung & ertomis gibt auf einer Landkarte einen Überblick über die bestehenden Gärten in Deutschland und hilfreiche Tipps zur Gestaltung.

 

Wie erreichen (Interkulturelle) Gemeinschaftsgärten Flüchtlinge und AsylbewerberInnen?
Die Stiftungsgemeinschaft anstiftung & ertomis gibt in diesem Praxisblatt einen Einblick in Erfahrungen von unterschiedlichen Gartenprojekten in der Arbeit mit Flüchtlingen und AsylbewerberInnen.

 

Mitfahrgelegenheiten für Geflüchtete: WelcomeRide
Die kostenfreie Plattform und App WelcomeRide bringt Einheimische und Flüchtlinge gemeinsam von A nach B. 1) Bürger bieten Fahrten an (z.B. zur Arbeit, zum Sport, in die Innenstadt). 2) Flüchtlinge suchen nach möglichen Mitfahrgelegenheiten & fragen Fahrtangebote an. 3) Über eine Chatfunktion lassen sich die letzten Details klären. 4) Man trifft sich, fährt gemeinsam von A nach B & tauscht sich aus. Das erleichtert Mobilität und Integration!

 

Zahlen, Daten, Fakten zu Flucht und Migration
Der Mediendienst Integration liefert klare Informationen zum Thema und stellt Diskussionen perspektivenreich auf eine breite Basis.

 

Willkommen in München
Gemeinsame Website von 78 Organisationen und Vereinen zur Bündelung des Engagements für Flüchtlinge in München.

 

Flüchtlinge werden Freunde
Das Aktionsprogramm des Bayerischen Jugendrings für die Jugendarbeit und die Jugendpolitik.

 

Bildung für junge Flüchtlinge
Bildungswebsite der Lichterkette e.V.  München: Überblick über Projekte, die  jungen Flüchtlingen den Einstieg in Bildung und Ausbildung sowie die Integration in den Arbeitsmarkt erleichtern.

 

Fragen und Antworten für Ehrenamtliche
Was ist bei der Flüchtlingshilfe z.B. in Sachen Versicherung oder Wohnrecht zu beachten? Tipps von der Stiftung Warentest.

 

Versicherungen für Flüchtlinge und Ehrenamtliche Helfer
Ausführliche Informationen vom Bund der Versicherten zu Kranken-, Haftpflicht-, Unfallversicherung.

 

Planspiel-Datenbank zum Thema Flucht
Rollen-, Online- und Krimi-Spiele zu Flüchtlingen und Migration: Datenbank der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb).

 

Migration im Film
Das Deutsche Kinder- und Jugendfilmzentrum präsentiert auf seiner Microsite 97 Filme zum Thema Migration. Die Seite ist ein spezielles Angebot für die Filmbildung und für den Einsatz in der filmkulturellen Arbeit.

Zur Unterstützung von Flüchtlingen

Verbraucherbildung für Geflüchtete
Mobilfunkverträge, Versicherungen, Bankensystem, AGBs… Was vielen Deutschen schwerfällt, ist für Zugewanderte schlicht unverständlich. Hier setzt das Projekt „Verbraucherbildung für Geflüchtete“ des Evangelischen Bildungswerk Regensburg e.V. an, das mit gezielter Information Orientierung schaffen will. Es richtet sich an die Mitbürger_innen mit Flucht- und Migrationshintergrund, die noch keine ausreichenden Deutschkenntnisse besitzen. Ihnen wird in ihrer Muttersprache Zugang zu Informationsangeboten der Verbraucherbildung ermöglicht. Das Projekt versteht sich als Präventions- und Aufklärungsangebot.

 

Regeln für das Zusammenleben
Im Projekt Gemeinsam Fairhandeln entwickeln Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund gemeinsam in einem handlungsorientierten Ansatz Regeln für das Zusammenleben in Schule und Gesellschaft. In fünf modularen Workshop-Bausteinen, die aufeinander aufbauen, erarbeiten dabei Jugendliche aus Regel- und Übergangsklassen in einem gemeinsamen Aushandlungsprozess verbindliche Normen des Miteinanders. Ihre Ergebnisse und Erfahrungen präsentieren die Schülerinnen und Schüler schließlich in selbst gestalteten medialen Produkten wie beispielsweise Comics, Fotos oder Stop-Motion-Clips. Die gesamte Projektanleitung kann hier heruntergeladen werden.

 

Engagement von und für Flüchtlinge

Die Plattform des Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) bietet Zugänge zur vorhandenen Infrastruktur, die hilft, zu helfen, und zu engagementpolitischen Debatten darüber, woran es fehlt: Hilfen für HelferInnen in der Flüchtlingsarbeit, Hilfen für Flüchtlinge, FAQ und Informationen zum Engagement von und für Flüchtlinge sowie Engagementpolitische Positionen aus dem BBE-Netzwerk.

 

Mitfahrgelegenheiten für Geflüchtete: WelcomeRide
Die kostenfreie Plattform und App WelcomeRide bringt Einheimische und Flüchtlinge gemeinsam von A nach B. 1) Bürger bieten Fahrten an (z.B. zur Arbeit, zum Sport, in die Innenstadt). 2) Flüchtlinge suchen nach möglichen Mitfahrgelegenheiten & fragen Fahrtangebote an. 3) Über eine Chatfunktion lassen sich die letzten Details klären. 4) Man trifft sich, fährt gemeinsam von A nach B & tauscht sich aus. Das erleichtert Mobilität und Integration!

 

Erstorientierung für Asylsuchende 

Der Flyer hilft  Asylsuchenden und ehrenamtlich  Engagierten.  Er zeigt die wichtigsten Stationen im Ablauf des Asylverfahrens. In 13 Sprachen beim Bundesamte für Migration und Flüchtlinge verfügbar.

 

Refugee Guide
Eine Orientierungshilfe für das Leben in Deutschland in 15 Sprachen.

 

Transition-Guide
Informationen zur Haftpflichtversicherung, Krankenversicherung und Kontoeröffnung in Deutschland, die auf die spezielle Situation von Geflüchteten zugeschnitten sind. Die drei Ratgeber stehen jeweils in Deutsch, Englisch und Arabisch zur Verfügung und können zusätzlich als PDF heruntergeladen werden.

 

Einig sein. Recht achten. Freiheit leben. So funktioniert der deutsche Rechtsstaat.
Video des Bayerischen Justizministeriums zu den Rechten und Pflichten in Deutschland: Gleichberechtigung, Meinungsfreiheit, Religionsfreiheit, Gewaltmonopol des Staates, Rechtsstaatlichkeit. Den Film gibt es in den Sprachen Englisch, Arabisch, Urdu, Paschtu und Dari.

 

App: Ankommen
"Ankommen" ist ein Wegbegleiter zur schnellen und umfassenden Orientierung während der ersten Wochen in Deutschland. Die App bietet die wichtigsten Informationen zur raschen Integration der Asylsuchenden: Hinweise zu Werten und Leben in Deutschland, Informationen zum Asylverfahren und zum Weg in Ausbildung und Arbeit, sowie ein kostenloser, multimedialer Sprachkurs. Entwickelt wurde die Service- und Lern-App gemeinsam von Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF), Bundesagentur für Arbeit (BA) und Goethe-Institut, in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Rundfunk (BR).

 

WhatsGerman: App zum Deutschlernen.
WhatsGerman ist ein kostenloser Sprachkurs über WhatsApp, der sich an Arabisch oder Englisch sprechende Flüchtlinge richtet. Kurs 1 „The Alphabet“ ermöglicht mit einfachen Wortbeispielen ein erstes Kennenlernen lateinischer Buchstaben, Kurs 2 „The Daily Life“ erleichtert den Alltag mit nützlichen Vokabeln und kurzen Sätzen zu Themen wie Einkaufen, Arztbesuch, Tages- oder Uhrzeiten und Kurs 3 „Basic Grammar“ bietet fortgeschrittenen Nutzern einen Einstieg in die deutsche Grammatik. Wer sich mit dem Smartphone anmeldet, bekommt täglich eine Lektion via WhatsApp zugesendet. Sie besteht aus einer Text- und einer Videonachricht, um das Hörverstehen zu fördern.

 

Deutschland für Anfänger
Youtube-Kanal eines deutsch-syrischen Duos über Normen, Kultur und Zusammenleben in Deutschland. In Deutsch und Arabisch.

 

Verbraucherbelange von Flüchtlingen
Erstinformationen für Flüchtlinge vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz.

 

AGABY

Arbeitsgemeinschaft der Ausländer-, Migranten- und Integrationsbeiräte Bayerns. Sie ist der Zusammenschluss der Beiräte, die von den Migrantinnen und Migranten in den Städten und Kreisen demokratisch gewählt werden. Bisher haben sich der AGABY 22 Beiräte aus ganz Bayern angeschlossen. Diese Beiräte bestehen in Städten und Gemeinden, in denen mehr als 90% der Migrant/innen Bayerns leben.

 

Schulabschlüsse - Gleichstellung

Im Ausland erbrachte schulische Leistungen oder dort erworbene Schulabschlüsse können deutschen Schulabschlüssen gleichgestellt werden, sofern die Lernergebnisse vergleichbar und keine wesentlichen Unterschiede vorhanden sind. Ausbildungen.info gibt Auskunft über die Gleichstellung von Schulabschlüssen aus den Hauptherkunftsländern von Asylbewerbern in Deutschland 2016 (mit Vergleichen der mittleren Reife und allgemeinen Hochschulreife).

Online-Sprach-Tools und Übersetzer

Als erste Übersetzungshilfe können Übersetzungsmaschinen im Internet nützlich sein. Sie ersetzen jedoch nicht die Arbeit eines Dolmetschers. Diese Internet-Angebote sind kostenlos (für korrekte Übersetzung keine Gewähr):
https://translate.google.com/ 
http://de.pons.com/text-übersetzung 
http://uebersetzung.babylon.com/ 

Hier fehlt ein guter Link? Die ANU freut sich über jeden Impuls an tina.teucher@anu.de.