München erfahren – Geflüchtete lernen den ÖPNV kennen

Tarife, Fahrpläne, Tickets… im Großstadtdschungel verliert man leicht die Orientierung. Das Projekt des Green City e.V. unterstützt Geflüchtete beim Ankommen im System des öffentlichen Personennahverkehrs.

Geflüchtete erlernen in Theorie und Praxis den Münchner ÖPNV. © Green City e.V./Heidi Isele

© Green City e.V./Heidi Isele

© Green City e.V./Heidi Isele

© Green City e.V./Christian Grundmann

Erreichen Geflüchtete eine neue Stadt, suchen sie dort in vielerlei Hinsicht nach Orientierung. Diesen Menschen möchte Green City e.V. helfen. Mit dem Projekt „München erfahren – Geflüchtete lernen den ÖPNV kennen“ versucht Green City e.V. einen Teil dazu beizutragen, dass sie in München – im wahrsten Sinne des Wortes – gut ankommen.

Das Projekt hilft Geflüchteten dabei, sich im öffentlichen Nahverkehr zurechtzufinden. Wenn neu  angekommene Geflüchtete den Nahverkehr in München nutzen (müssen), ergeben sich oft viele Fragen und Hindernisse, die sowohl sprachlicher als auch kultureller Natur sein können. Wie funktioniert das Tarifsystem? Wie finde ich meinen Weg an komplexen ÖPNV-Stationen? Was bedeutet die Fülle an Symbolen an Stationen und in den Verkehrsmitteln? Wo bekomme ich Informationen und Hilfe?

Um diese Fragen trotz Sprachbarriere zu beantworten, haben hat der Green City e.V. „München erfahren – Geflüchtete lernen den ÖPNV kennen“ im Sommer 2016 ins Leben gerufen. Das Projekt bietet zudem eine willkommene Abwechslung im Alltag der Zielgruppe. Es ist eine der ersten Gelegenheiten, um den Aktionsradius der Geflüchteten zu erweitern und einfacher mit Einheimischen in Kontakt zu treten. Bei dem Projekt unterstützen den Verein Ehrenamtliche. Dadurch sollen sich im Laufe der Zeit Tandems oder kleinere Gruppen bilden, die den Geflüchteten über die Projektdauer hinaus Ansprechpartner und Hilfe bleiben.

Den Pilotdurchgang des Projekts hat Green City in Zusammenarbeit mit der Gemeinschaftsunterkunft der Arbeiterwohlfahrt München Stadt in der Mainaustraße durchgeführt. Darüber hinaus entstanden Kooperationen mit dem Münchener Verkehrs- und Tarifverbund (MVV), der Münchener Verkehrsgesellschaft (MVG), der Deutschen Bahn Station&Service Hauptbahnhof München sowie mit der Bayerischen Oberlandbahn. Konkret setzt sich ‚München erfahren‘ aus Workshops, Exkursionen und einem Abschlussausflug an insgesamt fünf Terminen zusammen. Im Einzelnen sind das:

  • Theoretische Einführung I (Ticketing, Tarifzonen, Fahrpläne, Orientierung an Haltestellen)
  • Theoretische Einführung II (Internet, Smartphone, Apps und der öffentliche Nahverkehr)
  • Exkursion an den Hauptbahnhof, um die Orientierung an einer komplexen Haltestelle zu lernen
  • Rallye mit dem ÖPNV durch die Stadt, um das bisher Gelernte in die Praxis umzusetzen
  • Gemeinsamer Abschlussausflug


In Zukunft ist geplant, das Projekt ‚München erfahren‘ auch an Schulen mit Übergangs- und Integrationsklassen durchzuführen.

Institution & Infos
Green City e.V.
Julia Fröbel
Lindwurmstraße 88, 2. Aufgang, 5. Stock
80337 München
Tel.: 089 890668325
E-Mail: julia.froebel@greencity.de
https://www.greencity.de/projekt/muenchen-erfahren